Bremen eSports

Endlich ist es soweit! Das Team Bremen-eSports Wc3 startet in die nächste Phase.

Das überwiegend deutsche Team ist voller Vorfreude unter der Flagge Bremens in der kommenden Saison zu spielen und bestritt am 01.09.19 bereits seinen ersten Clanwar in der Warcraft 3 Info League (W3iL).

Grundsätzlich wird das Team an zwei Team-Ligen teilnehmen. Hierzu gehören die oben genannte W3iL, sowie die „New Warcraft 3 League“ (NWC3L). Beide Ligen basieren auf dem selben Konzept. Es werden jeweils vier 1on1’s und ein 2on2 ausgespielt. Die Punkteverteilung erfolgt nach dem Punktestand. Ein vorzeitiger 2 zu 0 Sieg bringt 3 Punkte, ein 2 zu 1 Sieg nur 2 und dem Gegner einen. Der Clanwar gilt als gewonnen, wenn 8 aus den möglichen 15 Punkten gesichert sind.

Das Team ist bereits in beiden Warcraft 3 Ligen eingeschrieben und möchte eine starke Saison spielen. Zu den vertrauensvollen Organisatoren der Clanwars und teaminternen Trainingseinheiten gehören nachfolgend:

  • Vincent „VincentWonder“
  • Chris „Müllermilch“
  • Lukas „Faze“

Nach einer demotivierenden ersten Saison in der Warcraft 3 Info League (W3iL), stiegen die Monkeyz von der ersten Division ab. Hierdurch ergaben sich Aufstockungen im Team sodass der Wiederaufstieg in Angriff genommen werden kann. Der derzeitige Kader besteht somit aus den folgenden Spielern:

  • Michi „JokeRn“ – Nightelf
  • Jonas „DeagleDonny“ – Nightelf
  • Josh „JoZeN“ – Orc
  • Dominik „Hankk“ – Orc
  • Georg „d3r_Schosch“ – Orc
  • Ewald „Sw1tch“ – Orc
  • Jonathan „Priest“ – Human
  • Domenik „Palles“ – Human
  • Dennis „DeNNis“ – Undead

Wie bereits erwähnt besteht das Team überwiegend aus deutschen Mitgliedern. Ein besonderes Augenmerk gilt „Hankk“, welcher polnische Wurzeln aufweist und unserem Team Siege beschert. Des Weiteren hat sich „Priest“ entschlossen ebenfalls für uns zu spielen. Der Amerikaner sichert sich die Punkte direkt aus Florida und gibt nebenbei im Teamspeak ein wenig Nachhilfe in Englisch.

Wie auf den ersten Blick zu erkennen ist, besitzt das jetzige Lineup eine hohe Anzahl an Orc-Spielern. Diese Konstellation sehen wir jedoch nicht als Nachteil, sondern wissen, dass sich unsere Spieler mit ihren individuellen Strategien und Spielarten ergänzen und sich gegenseitig verbessern.

Zusätzlicher Bestandteil des Teams ist der Kommentator und Streamer Kevin „badkiwi“. Durch seinen eigenen Kanal auf der Twitch-Plattform sorgt der offizielle Streamer der W3iL stets für gute Laune und überträgt unsere Clanwars. Weiterhin veranstaltet „badkiwi“ jeden Donnerstag das sogenannte „Thursday Thirst“. Hierbei werden professionelle Spieler eingeladen ihr bestes in einem 1on1-Match zu geben.

Wir hoffen auf eine schöne Zeit bei den Bremern und eine Verwirklichung der gesetzten Ziele. 

Das Auftaktspiel bestritten die Bremer gegen das polnische Team „Veni Vedi Vici“ (VvV). Bereits im Vorfeld wurde durch das Ranking der Teams klar, dass es ein Kopf an Kopf Rennen wird. Beide Teams stellten ihre stärksten Spieler auf und erhofften sich dadurch den Sieg zu erringen. Nach zwei souveränen Matches ging das Team Bremen mit einem Punktestand von 6:0 in Führung. Den Punktevorsprung sicherten „hankk“ und „Priest“, die jeweils ihre Matches mit einem 2:0 dominiert haben.

Im Laufe des Clanwars konnten die Polen jedoch zurückschlagen erlangen ebenfalls 6 Punkte. Dabei gewann „Slh“ gegen den überaus talentierten Spieler „JokeRn“ mit einem 2:0. Ebenfalls konnten die Polen das 2on2 mit einem 2:0 an sich reißen.

Das letzte Spiel des Abends konnte nicht spannender werden. Ein zwischenstand von 7:7 hatte sich zwischen den beiden Teams eingestellt. Doch Bremen eSports konnte sich behaupten, indem Sw1tch das letzte Spiel mit einem Endstand von 2:1 gewinnen konnte. Somit endete der Auftakt mit einem 8:7 Endpunktestand der Bremer.

Der nächste Gegner steht auch schon fest. Am 15.09 treffen die Bremer auf das französische Warcraft 3 Team „France“, welches vor Allem eine starke Besetzung an Nachtelfen hat. Um einen Sieg zu erringen, werden sich besonders die Organisatoren der Bremer intensiv mit dem Lineup für den anstehenden Clanwar beschäftigen.

Wir erhoffen uns eine gute Saison zu spielen und haben natürlich einen Ausblick zum Aufstieg in die erste Division, um uns mit den Besten messen zu können.

Team Bremen-eSports traf am 01.09 auf das russische Team „Cascade Esports“ (cSc). Aufgestellt als der Underdog konnten sich entgegen aller Erwartungen unsere Spieler in diesem Clanwar behaupten und gewannen das Aufeinandertreffen mit einem knappen Punktestand von 8:7. Dabei konnte das derzeit zweitplatzierte Team cSc im Alleingang zweier unserer Spieler bezwungen werden. Nicht nur dass „JoZeN“ und „JokeRn“ ihre 1on1 Matches mit einem 2-0 gewinnen konnten, triumphierten die Beiden ebenfalls als Duo im 2on2. Somit konnte der Clanwar durch ihre Einzelleistung, aber auch ihre Teamfähigkeit entschieden werden. Hierfür bedanken wir uns bei euch Beiden recht herzlich.

Aktuell befindet sich das Team Bremen-eSports auf dem 8. Platz der Liga. Um die Relegation zu den Playoffs zu schaffen, müssen wir unter die Top 6 kommen. Da noch einige Clanwars ausstehen und wir voller Motivation nach diesen beiden Clanwars sind, peilen wir direkt die Relegation in die Playoffs an.

Der Nächste Gegner der ex Monkeyz lautet „inFernales“ (inFs). Das argentische Warcraft 3 Team ist nicht zu unterschätzen, jedoch erhoffen wir uns einen maximalen Punktestand zu erreichen. Hierdurch könnte sich unser Team direkt auf den 5. Platz katapultieren.